Venustransit  Facebook.
Hallo Gast, du bist hier: ⇒ Startseite - Ereignisse - Venustransit

Venustransit

Bei einem Venustransit überholt der Planet Venus die Erde auf der Innenbahn und erscheint vor der Sonnenscheibe. Historisch war die präzise Vermessung der Venusdurchgänge von sehr großer Bedeutung. Mit ihnen konnte die Distanz Erde-Sonne (Astronomische Einheit) bestimmt werden. Heute nutzt man Raumfahrt- und Radar-Methoden.

Diese Erscheinung tritt höchstens zweimal pro Jahrhundert ein. Der vorletzte Venusdurchgang war 2004.

Venustransit 2012

Bei dem Venustransit am 6. Juni 2012 war der Astronomische Verein Rostock e.V. mit einigen Fernrohren auf der Warnemünder Mittelmole in Höhe des Passagierkais. Der Sonnenaufgang erfolgte in Rostock am 6. Juni um 4:41 Uhr Sommerzeit. Zu dieser Zeit war bei uns nur noch das Ende des Venustransits zu beobachten. Kurz nach Sonnenaufgang tief am Ostnordosthimmel konnten wir die Venus vor der Sonne sehen.

Venustransit

Venustransit 06.06.2012 4:57 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 5:00 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 5:05 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 5:08 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 5:12 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:04 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:20 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:30 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:37 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:44 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:52 Uhr MESZ
D = 90 mm; f = 910 mm; Nikon D5100; Photoshop CS3

Den nächsten Venustransit werden heute lebende Menschen kaum erleben können; er findet erst am 11. Dezember 2117 statt - allerdings nicht von Europa aus zu sehen. Erst am 8. Dezember 2125 wird man nachmittags die Venus vor der Sonne beobachten können.

Deshalb sind Armin Liebig, Michael Lalk und Rainer Wolf vorsichtshalber zum Kap Arkona gefahren, damit wir auf jeden Fall Bilder bekommen, auch wenn an einer Stelle vielleicht Wolken die Sonne verdecken.

Sie waren auf dem Kap Arkona die Ersten von Deutschland aus, die die Sonne am Tag des Venustransits um 4:29 Uhr gesehen und fotografiert haben!

Venustransit

Venustransit 06.06.2012 4:30 Uhr,
MESZAstro-Physics "Starfire EDFS" Apochromat - 130mm f/6, Baader-Herschelprisma, Nikon D80; Photoshop CS2
Foto: Michael Lalk  
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 5:30 Uhr,
MESZAstro-Physics "Starfire EDFS" Apochromat - 130mm f/6, Baader-Herschelprisma, Carl Zeiss Abbe-Barlow (2-3fach), Nikon D80; Photoshop CS2
Foto: Michael Lalk  
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:30 Uhr,
MESZAstro-Physics "Starfire EDFS" Apochromat - 130mm f/6, Baader-Herschelprisma, Carl Zeiss Abbe-Barlow (2-3fach), Nikon D80; Photoshop CS2
Foto: Michael Lalk  
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:37 Uhr,
MESZAstro-Physics "Starfire EDFS" Apochromat - 130mm f/6, Baader-Herschelprisma, Carl Zeiss Abbe-Barlow (2-3fach), Nikon D80; Photoshop CS2
Foto: Michael Lalk  

Wir hatten das große Glück, dank der hervorragenden Standortbedingungen auf dem Kap Arkona der schönen Insel Rügen, mit gutem Seeing und anfangs sogar ausgezeichneter Transparenz, an Armins 4" Zeiss AS Refraktor eindrucksvolle Aufnahmen des Venustransits zu erstellen. Sogar der Green Flash war bei aufgehender Sonne sicher zu erkennen.

Venustransit

Venustransit 06.06.2012 5:50 Uhr MESZ
Zeiss AS Refraktor 100/1000 m. Glassonnenfilter u. Baader FFC, ISO 200, 1/20 sek,
Foto: Rainer Wolf  
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 5:52 Uhr MESZ
Zeiss Refraktor AS 100/1000 m. Glassonnenfilter u. Baader FFC, ISO 200, 1/20 sek,
Foto: Rainer Wolf  
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 5:57 Uhr MESZ
Zeiss Refraktor AS 100/1000 m. Glassonnenfilter u. Baader FFC, ISO 400, 1/60 sek,
Foto: Rainer Wolf  
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:03 Uhr MESZ
Zeiss Refraktor AS 100/1000 m. Glassonnenfilter, Fokalaufnahme ISO 200, 1/125 sek,
Foto: Rainer Wolf  
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:18 Uhr MESZ
Zeiss Refraktor AS 100/1000 m. Glassonnenfilter, Fokalaufnahme, ISO 200, 1/20 sek
Foto: Rainer Wolf  
Venustransit

Venustransit 06.06.2012 6:20 Uhr MESZ
Zeiss Refraktor AS 100/1000 m. Glassonnenfilter, Fokalaufnahme, ISO 200, 1/180 sek
Foto: Rainer Wolf  

Venustransit 2004

Der Venustransit 2004 war von Rostock aus bei klarem Himmel in voller Länge zu beobachten. Henning Schmidt hat auch vorher schon monatelang die Venus mit Webcam und C8 fotografiert, so dass die scheinbare Größe deutlich wird.

Venustransit

Venustransit 2004
Fotos: Henning Schmidt  
Venustransit

Venustransit 2004
Fotos: Henning Schmidt  
Venustransit

Venustransit 2004
Foto: Henning Schmidt  
Astronomischer Verein Rostock e.V.          Nelkenweg 6          18057 Rostock          Tel. 0381 493 4068          kontakt@astronomieverein.de          Impressum