Astroinfos  Facebook.
Hallo Gast, du bist hier: ⇒ Startseite - Astroinfos

Himmel über Rostock im Jahr 2021

Die aktuellen Sternbilder sind auf der WebSite der Vereinigung der Sternfreunde e.V. sehr anschaulich für 50° geografische Breite dargestellt. Deshalb hier nur einige Höhepunkte vor allem zu Mond und Planeten:

Beobachtungsereignisse im Juli 2021

Sonne

In den kommenden Monaten wird die Sonnenaktivität wieder deutlich zunehmen.

Mond

Do 01.07.2021, 23:11 Uhr abnehmender Halbmond (letztes Viertel)

Mo 05.07.2021, 17 Uhr Mond in Erdferne (405 341 km)

Sa 10.07.2021, 03:17 Uhr Neumond

Sa 17.07.2021, 12:11 Uhr zunehmender Halbmond (erstes Viertel)

Mi 21.07.2021, 12 Uhr Mond in Erdnähe (364 520 km)

Sa 24.07.2021, 04:37 Uhr Vollmond

Sa 31.07.2021, 15:17 Uhr abnehmender Halbmond (letztes Viertel)

Planeten

Am Abendhimmel wird im Laufe des Monats Juli Mars durch Venus ersetzt.

Jupiter entwickelt sich vom Planeten der zweiten Nachthälfte zum Objekt der ganzen Nacht.

Saturn ist wie Jupiter rückläufig und ist fast die gesamte Nacht sichtbar.

So 04.07.2021, 22 Uhr Merkur in größter westlicher Elongation, Morgensichtbarkeit beginnt

Mo 12.07.2021, 22:30 Uhr Mond 5° nördlich von Venus und Mars

Di 13.07.2021, 22:30 Uhr Venus 30 Bogenminuten nördlich von Mars

Mi 14.07.2021, 04:40 Uhr Morgensichtbarkeit von Merkur endet

Sa 24.07.2021, 23 Uhr Vollmond in Dreieckskonstellation mit Jupiter und Saturn

Meteore

Mehrere Meteosströme sind im Juli aktiv

Beobachtungsereignisse im August 2021

Sonne

In den kommenden Monaten wird die Sonnenaktivität weiter deutlich zunehmen.

Mond

Mo 02.08.2021, 10 Uhr Mond in Erdferne (Apogäum, 404 410 km)

So 08.08.2021, 15:51 Uhr Neumond

So 15.08.2021, 17:20 Uhr zunehmender Halbmond (erstes Viertel)

Di 17.08.2021, 11 Uhr Mond in Erdnähe (Perigäum, 369 124 km)

So 22.08.2021, 14:03 Uhr Vollmond

Mo 30.08.2021, 4 Uhr Mond in Erdferne (Apogäum, 404 100 km)

Mo 30.08.2021, 09:14 Uhr abnehmender Halbmond (letztes Viertel)

Planeten

Saturn und Jupiter sind im August in Opposition zur Sonne, rückläufig und fast die gesamte Nacht sichtbar.

Mo 02.08.2021, 8 Uhr Saturn in Opposition zur Sonne

Mi 11.08.2021, 21:30 Uhr Mond 5° nordöstlich von Venus

Fr 20.08.2021, 2 Uhr Jupiter in Opposition zur Sonne

Sa 21.08.2021, 22:30 Uhr Mond in Dreieckskonstellation mit Jupiter und Saturn

So 22.08.2021, 5 Uhr Mond 5,3° südlich von Jupiter

Meteore

Mehrere Meteosströme sind im August aktiv

Do 12.08.2021, Maximum des Perseiden-Meteorstroms

Beobachtungsereignisse im September 2021

Sonne

Es gibt endlich wieder viele Sonnenaktivitäten zu sehen.

Mi 22.09.2021, 21:21 Uhr astronomischer Herbstanfang

Mond

Di 07.09.2021, 02:52 Uhr Neumond

Sa 11.09.2021, 12 Uhr Mond in Erdnähe (Perigäum, 368 461 km)

Mo 13.09.2021, 22:40 Uhr zunehmender Halbmond (erstes Viertel)

Di 21.09.2021, 01:55 Uhr Vollmond

Mo 27.09.2021, 0 Uhr Mond in Erdferne (Apogäum, 404 640 km)

Mi 29.09.2021, 03:58 Uhr abnehmender Halbmond (letztes Viertel)

Planeten

Jupiter und Saturn sind im September bereits kurz nach Sonnenuntergang tief im Süden zu sehen.

Fr 10.09.2021, 20:15 Uhr Mond 7,5° nordöstlich von Venus<

Fr 17.09.2021, 22 Uhr Mond in Dreieckskonstellation mit Jupiter und Saturn

Meteore

Vier Meteosströme sind im September aktiv:

31.09.2021 bis 01.09.2021, Maximum des Aurigiden-Meteorstroms

09.09.2021, Maximum des September-Epsilon-Perseiden-Meteorstroms

Ende September.2021, Beginn des Südlichen Tauriden

14 bis 15.09.2021, Maximum des Chi-Cygniden-Meteorstroms

Beobachtungsereignisse im Oktober 2021

Sonne

In den kommenden Monaten wird die Sonnenaktivitäten weiter zunehmen..

Mond

Mi 06.10.2021, 13:06 Uhr Neumond

Fr 08.10.2021, 19 Uhr Mond in Erdnähe (Perigäum, 363 386 km)

Mi 13.10.2021, 05:26 Uhr zunehmender Halbmond (erstes Viertel)

Mi 20.10.2021, 16:57 Uhr Vollmond

So 24.10.2021, 17 Uhr Mond in Erdferne (Apogäum, 405 615 km)

Do 28.10.2021, 22:06 Uhr abnehmender Halbmond (letztes Viertel)

Planeten

Venus ist heller Abendstern, steht aber tief am Horizont.

Jupiter und Saturn sind im Oktober bereits kurz nach Sonnenuntergang tief im Süden zu sehen.

So 31.10.2021 3 Uhr/2 Uhr, Ende der Sommerzeit MESZ, Umstellung auf MEZ

A. Schurr

Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, welche Objekte am gestirnten Himmel von unserer geographischen Region aus mit Amateurmitteln zu beobachten sind, dann sind Sie hier genau richtig. Sie erfahren auch, zu welchen Jahreszeiten welche Objekte am Himmel besonders gut zu beobachten sind und wo Sie suchen sollten, um sie auch wirklich zu sehen.

Astronomischer Verein Rostock e.V.        Nelkenweg 6        18057 Rostock        Tel. 0381 493 4068        kontakt@astronomieverein.de        Impressum        Datenschutz