Astroinfos  Facebook.
Hallo Gast, du bist hier: ⇒ Startseite - Astroinfos

Himmel über Rostock im Jahr 2018

Der aktuelle Sternhimmel wird auf der WebSite der Vereinigung der Sternfreunde e.V. sehr detailliert für 50° geografische Breite beschrieben. Deshalb hier nur einige Höhepunkte:

Planeten

Zum Jahresanfang können abends keine Planeten gesehen werden, aber Jupiter und Mars stehen am Morgenhimmel.

Am 27. Juli 2018 ist der Mars im Sternbild Steinbock in Opposition, das bedeutet, dass er die ganze Nacht über zusehen sein kann und besonders groß und hell erscheint, weil er der Erde zudem noch besonders nahe steht. Am 31. September nimmt der rote Planet mit nur 58 Millionen Kilometer seine geringste Entfernung von der Erde ein.

Von Mitte Februar bis September ist die Venus am Abendhimmel vertreten. Ihren größten Glanz am Morgenhimmel erreicht sie am 2. Dezember 2018.

Der Merkur ist nur an sehr wenigen Tagen zu sehen.

Jupiter beherrscht zu Jahresbeginn den Morgenhimmel. Im Frühjahr wird er zum Planeten der ganzen Nacht und erreicht am 9. Mai im Sternbild Waage seine Oppositionsstellung.

Saturn taucht Ende Januar am Morgenhimmel auf und wird bis Sommerbeginn zum Planeten der ganzen Nacht.

totale Momdfinsternis

Am 27. Juli 2018 ist die einzige Finsternis, die im Jahr 2018 in Deutschland zu sehen sein kann.

Meteore

Die Quadrantiden flammen vom 1. bis 10. Januar auf. Ihr Radiant liegt im Norden des Sternbildes Bootes.

Die Lyriden sind vom 16. bis 25. April aktiv. Ihr Radiant liegt liegt südwestlich des Sternes Wega.

Im August gibt es mit den Perseiden den ergiebigsten Meteorstrom des Jahres mit dem Höhepunkt am 12. August. Weil am 11. August Neumond ist, stört kein Mondlicht die Beobachtung der Sternschnuppen.

In der Nacht von 17. zum 18. November werden sich die Leoniden bemerkbar machen.

A. Schurr

In dieser Rubrik haben wir für Sie unterschiedliche Aspekte aus dem breiten Spektrum astronomischer Beschäftigung unserer Vereinsmitglieder zusammengestellt. Diese Seiten sollen für Sie, unsere astronomisch interessierten Besucher, Information und Anregung sein.

Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, welche Objekte am gestirnten Himmel von unserer geographischen Region aus mit Amateurmitteln zu beobachten sind, dann sind Sie hier genau richtig. Sie erfahren auch, zu welchen Jahreszeiten welche Objekte am Himmel besonders gut zu beobachten sind und wo Sie suchen sollten, um sie auch wirklich zu sehen. Warum Sonne und Mond für die Astronomen immer wieder interessante Beobachtungsobjekte darstellen wird auch deutlich, wenn Sie die interessant geschriebenen Berichte lesen.

Astronomischer Verein Rostock e.V.          Nelkenweg 6          18057 Rostock          Tel. 0381 493 4068          kontakt@astronomieverein.de          Impressum