Nachrufe  Facebook.
Hallo Gast, du bist hier: ⇒ Startseite - Verein - Nachrufe

Nachrufe

Die Mitglieder des Astronomischen Vereins Rostock e.V.

Günter Weinert (* 1924 † 2010)
Begründer und langjähriger Leiter der Sternwarte

Weinert

Am 28. August 1965 ist die Sternwarte eingeweiht worden. Gebaut wurde sie auf Initiative von Lehrern. Damals war gerade die Zeit der Astronomie. Die Menschen haben damals angefangen, das Weltall mit Raumfahrzeugen zu erkunden. Das hat natürlich alle möglichen Menschen bewegt, auch Lehrer. Das Fach Astronomie erschien plötzlich auf der Stundentafel, aber es gab Nichts zum praktischen Lernen. Einer dieser Astronomielehrer war Günter Weinert. Er begann für eine Sternwarte zu werben. Letztendlich hat er den ersten Spatenstich gemacht und den Bau bis zum Ende begleitet. Er hat die Mittel eingeworben und hat nach Hilfe in der gesamten damaligen DDR gesucht und auch bekommen. Das hat circa 3 Jahre gedauert, bis sie fertig war.

 

Andreas Otto (* 1957 † 2006)
langjähriges Vereinsmitglied

Otto

Nach langer und schwerer Krankheit verstarb am 25. Dezember 2006 unser langjähriges Vereinsmitglied Andreas Otto im Alter von 49 Jahren. Die Nachricht von seinem Tod hat die Mitglieder des Astronomischen Vereins Rostock e.V. tief erschüttert.

Traurig und betroffen nehmen wir Abschied von unserem lieben Vereinsmitglied.

Andreas war ein engagiertes Vereinsmitglied und hat sich um den Verein sehr verdient gemacht. In seinerfreundlichen und bescheidenen Art hat er das Vereinsleben stets bereichert und es leidenschaftlich mitgestaltet. Unvergessen werden seine Vorträge über die schönsten Objekte am Sternenhimmel bleiben, bei denen er uns mit seinen selbst gefertigten, filigranen Zeichnungen zu den Sternen entführte und uns mit den Klängen seiner selbst komponierten Musik durch das Weltall schweben und träumen ließ. Diese, mit viel Herz und Seele gestalteten Vorträge waren eine äußerst gelungene Verbindung zwischen Wissenschaft und Kunst. Sie bilden einen derbesonderen Höhepunkt einder noch jungen Vereinsgeschichte.

Wir werden ihn und seine künstlerischen Arbeiten sehr vermissen. Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau Klaudia und den Angehörigen. Wir gedenken unserem langjährigen Sternenfreund in tiefer Freundschaft und Dankbarkeit.

Rostock, den 17. Januar 2007

Astronomischer Verein Rostock e.V.          Nelkenweg 6          18057 Rostock          Tel. 0381 493 4068          kontakt@astronomieverein.de          Impressum